Blog & Ratgeber und hilfreiches Wissen rund um Makler, wohnen, kaufen und mieten.

Mit diesen 7 Tipps schaffst Du es einen Besichtigungstermin zu bekommen

Veröffentlicht am 17.11.2016

 


Dreamstime

Bezahlbarer Wohnraum ist knapp und die Mietpreise schnellen in die Höhe. Dennoch bleibt die Anzahl der Mitbewerber groß. Wohnungsmakler können sich ihren Wunschkandidaten derzeit aussuchen. Bei der Besichtigung muss man sich oft gegen Hunderte durchzusetzen. Wie Du überhaupt in die engere Auswahl kommst ist oft Glücksspiel. Folgende Tipps helfen Dir auf die Short-List zu kommen.

Weiter lesen


Untervermieten – so klappts und so wird es teuer!

Veröffentlicht am 03.10.2016

 


Maklercheck.de

Untervermieten darf nicht kategorisch ausgeschlossen werden! Außer man informiert den Vermieter nicht oder die Wohnung wird dadurch zweckentfremdet. Lohnt sich dass als zusätzliche Einnahmequelle und was muss man als UNtermieter beachten? All dies kann schnell zu einer fristlosen Kündigung führen.

Weiter lesen


Studenten WG-Wohnung für lau? Ja, wenn Deine Ideale stimmen!

Veröffentlicht am 13.09.2016

 


© Gallus Tannheimer / pixelio.de

Nun ist wieder Semesterbeginn und für viele Studenten beginnt die heiße Phase eine passende Bleibe zu finden. Gibt es Alternativen zu den regulären Wohnheimangeboten für die es mittlereile 3-5 Wartesemester gibt? Ja! Wohnen mit Hife für  Wohnen! Zahle nur Dene Nebenkosten und helfe wo es nötig ist!

Weiter lesen


Maklersprache < > Deutsch

Veröffentlicht am 24.06.2016

 

Was tun, wenn man als nicht ganz seriöser Makler eine Immobilie vermitteln soll, die so gar nicht dem entspricht, was Sie und andere Interessenten unter gepflegtem Wohnen verstehen? Ganz einfach: Man verpackt die kleinen und großen Unzulänglichkeiten einfach in ein bisschen Makler-Prosa. Wie amn den Code entschlüsselt erfährst Du in unserem neuen Beitrag.

Weiter lesen


Bestellerprinzip - was bedeutet es für die Wohnungssuche

Veröffentlicht am 22.03.2016

 


S. Hofschlaeger, www.pixelio.de

Du suchst eine Mietwohnung, findest aber nur passende Inserate von Maklern bei Immobilienscout und Co.? Als Maklerprovision ist etwas von 2 NMM + MWSt. (Nettomonatsmiete + gesetzlicher Mehrwertsteuer von 19%) angegeben. Bedeutet, es dass Du als Suchender den Betrag zahlen musst oder doch der Eigentümer? Der hat ja schließlich anscheinend de Makler eingeschaltet. Es gilt doch seit neuestem das Bestellerprinzip!

Weiter lesen